Strategie

Das Umfeld, in dem wir uns bewegen, verändert sich in hoher Geschwindigkeit. Mit unserer Strategie verbinden wir die Chancen und die Möglichkeiten des europäischen Gas- und Energiemarktes. Die rückläufige europäische Gasproduktion macht es notwendig, neue Aufkommensquellen in das Energie-System zu integrieren und die Flexibilität des Netzes zu erhöhen. Geopolitische Entwicklungen ebenso wie der Übergang zu einer nachhaltigen "grünen" Energiezukunft definieren die Rahmenbedingungen unserer Aktivitäten. Dabei werden wir mit unserem Know-how und unserer Einstellung zu den Themen Sicherheit und Zuverlässigkeit als starke und innovative Marke im Energiemarkt wahrgenommen.

Die 3 strategischen Pfeiler von Gasunie

Obwohl Erdgas die sauberste fossile Energie ist und die Gasinfrastruktur sich hervorragend dafür eignet, die Erneuerbaren Energien einzubinden, wird die Position von Erdgas und Gasinfrastruktur kritisch diskutiert. Gleichwohl ist es unsere Überzeugung, dass Erdgas immer noch einen sehr wichtigen Beitrag leistet, den nordwest-europäischen, deutschen und niederländischen Erdgasbedarf sicher und zuverlässig zu decken. Und diese Energiequelle wird zunehmend nachhaltiger, da beträchtliche Mengen an "Grünem Gas", beispielsweise aus Biogas- und Power-to-Gas-Anlagen, den fossilen Brennstoff nach und nach ersetzen.

In unserer Unternehmensstrategie haben wir formuliert, wie wir als führendes Gasinfrastruktur-Unternehmen in Nordwest-Europa unsere Ziele erreichen werden - zum Nutzen unserer Kunden und der Gesellschaft. Dabei wollen wir auch für unseren Anteilseigner Wert schaffen.

Wie wir unsere Ziele erreichen

Die Strategie von Gasunie beruht auf drei Pfeilern

  1. Wir sorgen für eine sichere, zuverlässige, bezahlbare und nachhaltige Gas-Infrastruktur in unserem Kerngebiet
  2. Wir leisten einen Beitrag zu einer effizienten Gas-Infrastruktur und bieten Services für einen gut funktionierenden Gas- und LNG-Markt in Europa
  3. Wir beschleunigen den Übergang zu einer CO2-neutralen Energieversorgung