Netzentwicklungsplan

Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber leisten mit ihrer bedarfsgerecht ausgebauten und hoch verfügbaren Erdgasinfrastruktur einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Energieversorgung. Hierfür erstellen die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber regelmäßig alle zwei Jahre den Netzentwicklungsplan für das nationale Gas-Fernleitungsnetz (NEP Gas). Dieser wird in einem transparenten Prozess veröffentlicht, konsultiert und von der Bundesnetzagentur genehmigt. Die Fernleitungsnetzbetreiber verpflichten sich, die im NEP Gas aufgeführten Maßnahmen umzusetzen.

 

Bau der Verdichterstation Embsen - auch diese Maßnahme war Bestandteil des Netzentwicklungsplans Bau der Verdichterstation Embsen - auch diese Maßnahme war Bestandteil des Netzentwicklungsplans