Netzzugang

Nachgelagerte Netzbetreiber bestellen die von ihnen benötigte Ausspeisekapazität für netzübergreifende Transporte auf Basis der „Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen“.

Für die Abwicklung des Bestellprozesses bietet Gasunie ein Portal an, in dem Kunden ihre Bestellmengen melden und weiterhin bearbeiten können. Das Portal kann auch zur Abgabe der Langfristprognose genutzt werden. Nach der aktuellen Kooperationsvereinbarung wird die bisher jährliche erhobene Langfristprognose nunmehr im 2-Jahres-Rhythmus abgefragt.