Zertifikate

Wir stellen hohe Anforderungen an unser Handeln. Gasunie Deutschland verfügt über ein eigenes Managementsystem, um unternehmensweit einheitliche Sicherheits-, Gesundheits-, Umweltschutz- und Qualitätsstandards zu gewährleisten. Die Qualität dieser Systeme lassen wir durch unabhängige Stellen überprüfen. Immer wichtiger wird dabei das Thema Informationssicherheit.  

Hohe Qualität der Geschäftsprozesse

Zertifikate bestätigen die hohe Qualität unseres Management-Systems, das alle Anforderungen aus gesetzlichen Vorgaben und normativen Regelungen erfolgreich umsetzt. Mit dem SCC-Zertifikat  weisen wir die Qualität unserer Geschäftsprozesse im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt nach. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 gilt für den Bereich Qualitätsmanagement und die nach DIN EN ISO 14001 für das Umweltmanagement. Das Zertifikat DVGW TSM bescheinigt uns, dass wir die Anforderungen an die Qualifikation und Organisation von Unternehmen für den Betrieb von Anlagen zur Gasversorgung erfüllen.

Audit bescheinigt IT-Sicherheit

Ende 2017 wurde Gasunie Deutschland offiziell nach dem für alle Netzbetreiber verpflichtenden IT-Sicherheitskatalog der BNetzA zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst dabei alle IT-Systeme, die für die Gewährleistung eines sicheren Netzbetriebes erforderlich sind. Hierfür haben wir ein umfassendes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) auf Basis der internationalen Normen ISO 27001, ISO 27002 und ISO 27019 aufgebaut.

Um den jetzt erreichten hohen Standard auch für die Zukunft zu sichern, werden jährliche Überwachungsaudits durch ein externes Unternehmen durchgeführt. Alle drei Jahre findet dann zusätzlich eine Re-Zertifizierung  statt, in der erneut eine komplette Auditierung des ISMS erfolgt.