Gasunie-Netzwerk

Gasunie betreibt ein über 15.500 Kilometer langes Erdgastransportnetz in den Niederlanden und in Norddeutschland. Dabei handelt es sich um eines der größten Erdgasnetzwerke in Europa. Allein in Deutschland sind es rd. 3.800 Kilometer Hochdruckleitungen. Sie verbinden das deutsche Gasunie-Netz mit dem Gasunie-Transportsystem in den Niederlanden und  allen wichtigen Aufkommensquellen für Erdgas.

Deutschland ist nicht nur einer der größten Erdgasmärkte der Welt, er gehört auch zu den attraktivsten Europas. Nicht zuletzt, weil er eine wichtige Rolle für den europäischen Erdgastransit spielt. So wird die Vision vom gemeinsamen europäischen Binnenmarkt für Energie Wirklichkeit. Gasunie als führender Erdgasinfrastrukturbetreiber Europas nimmt sich dieser großen Herausforderungen gerne und aktiv an.

Um unseren Kunden jederzeit einen sicheren Erdgastransport zu bieten, können wir auf unser weit verzweigtes grenzüberschreitendes Netzwerk von Pipelines, Mess- und Regelstationen sowie Verdichteranlagen zurückgreifen. Dazu gehört die rund 440 km lange Nordeuropäische Erdgas Leitung (NEL), an der Gasunie  beteiligt ist. Diese verbindet das Gasunie-Netz mit den riesigen Erdgasvokommen Sibiriens, die durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream nach Europa transportiert werden.

Gasunie betreibt in Rotterdam ein Terminal für LNG (Liquefied Natural Gas = Flüssigerdgas) und engagiert sich bei der weiteren Entwicklung für den deutschen Markt.

Die Gasunie Infrastruktur in Deutschland Die Gasunie Infrastruktur in Deutschland

An 30 verschiedenen Punkten (davon fünf cross-border-Stationen) kann Erdgas in unser Transportnetz eingespeist werden. Die Übergabe erfolgt an 175 Ausspeisestationen. Zehn Verdichterstationen mit insgesamt 31 Verdichtereinheiten sorgen für den zuverlässigen Transport des Gases. Die zentrale Steuerung der transportierten Gasmengen erfolgt durch unsere Experten in der Leitzentrale Schneiderkrug. Gasunie kann sich bei dieser Aufgabe auf leistungsfähige Prozessrechnersysteme stützen. Unsere Leitzentrale ist eine der modernsten Erdgas-Überwachungs- und Steuerungsanlagen der Welt.