Virtuelle Kopplungspunkte (VIP)

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Einrichtung Virtueller Kopplungspunkte (VIP).

Marktinformation VIPs GASPOOL-TTF (17.10.2019)

Zum 1. April 2020 werden GASCADE Gastransport GmbH (GASCADE), Gastransport Nord GmbH (GTG) und Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) Virtuelle Kopplungspunkte (VIP) zwischen den Marktgebieten GASPOOL und TTF einrichten. Dieses geschieht in Kooperation mit dem angrenzenden Netzbetreiber Gasunie Transport Services B.V.

Zu diesem Zweck werden zwei neue Punkte auf PRISMA eingestellt:

VIP

Location Code (EIC)

Beteiligte FNB

VIP-FNB

 

VIP-TTF-GASPOOL-H

21Z000000000500Z

GASCADE

GUD

GUD

VIP-TTF-GASPOOL-L

21Z000000000499V

GTG

GUD

GUD

  • Der neue Punkt VIP-TTF-GASPOOL-H umfasst die noch verfügbaren Kapazitäten der Kopplungspunkte (IPs) Bunde der GASCADE und Oude Statenzijl H der GUD.
  • Der neue Punkt VIP-TTF-GASPOOL-L umfasst die noch verfügbaren Kapazitäten der IPs Oude Statenzijl der GTG und Oude Statenzijl L der GUD.
  • Für Transportzeiträume ab dem 01. April 2020 werden alle Kapazitätsverträge nur noch an diesen VIPs abgeschlossen, beginnend mit der Monatsauktion für feste Kapazität im März 2020 (voraussichtlich am 16.03.2020). Beide VIPs werden von GUD betrieben. Somit wird GUD ab den oben genannten Auktionen sämtliche verfügbare Kapazität der bisherigen IPs anbieten.
  • Bestehende noch laufende Verträge an den oben genannten IPs (Bestandsverträge) verbleiben an den IPs und werden dort weiterhin nominiert und abgerechnet. Über die VIPs abgeschlossene Transportverträge werden am VIP gegenüber GUD nominiert.
  • Alle interessierten Transportkunden sollten sicherstellen, dass sie den Registrierungsprozess bei GUD als verantwortlichem FNB rechtzeitig bis zum Starttermin der VIPs abgeschlossen haben.

Marktinformation zur VIP-Bildung III (24. August 2018)

Art. 19 Abs. 9 Verordnung (EU) 2017/459 (NC CAM) sieht die Einrichtung virtueller Kopplungspunkte (VIP) vor. Die betroffenen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) haben die Marktteilnehmer Anfang März sowie Ende Mai über den Zwischenstand der Umsetzung und die auf europäischer und nationaler Ebene laufenden Diskussionen mit den Regulierungsbehörden informiert. Heute möchten wir Sie über den aktuellen Stand (24.08.2018) der VIP-Implementierung informieren.

Weiterhin möchten wir Sie über die Umsetzung des VIP L an der Marktgebietsgrenze GASPOOL / Net Connect Germany (VIP L GASPOOL - NCG) informieren.

Mit den vertraglichen Vereinbarungen der Transportnetzbetreiber zum virtuellen Netzkopplungspunkt „VIP L GASPOOL-NCG“ werden auch Regelungen zum Matching-, Allokations- und Kommunikationsverfahren getroffen. Gemäß Art. 4 (2) der Verordnung (EU) 2015/703 vom 30.04.2015 (NC INT) möchten wir den Netznutzern der GUD die Gelegenheit geben, zu diesen drei Themen Stellung zu nehmen.

Marktinformation zur VIP-Bildung II (30. Mai 2018)

Die betroffenen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) haben die Marktteilnehmer Anfang März über den Zwischenstand der Umsetzung und die auf europäischer und nationaler Ebene laufenden Diskussionen mit den Regulierungsbehörden informiert. Heute möchten wir Sie über den aktuellen Stand (30.05.2018) der VIP-Implementierung informieren.

Heute möchte Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) Sie über die Umsetzung des VIP an der Marktgebietsgrenze GASPOOL / Net Connect Germany (VIP L GASPOOL - NCG) informieren.

Verbunden mit der Umsetzung des VIP L GASPOOL - NCG veröffentlicht Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) eine Erweiterung der EGB. Diese Erweiterung findet ab dem 1. Juli 2018 Anwendung.


Marktinformation zur VIP-Bildung I (01.03.2018)

Art. 19 Abs. 9 Verordnung (EU) 2017/459 (NC CAM) sieht die Einrichtung virtueller Kopplungspunkte
(VIP) vor. Die betroffenen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) haben sich gemeinsam auf ein mögliches
Modell zur VIP-Einführung verständigt.