Informationssicherheit bei Gasunie erfolgreich zertifiziert

06 Dez 2017

Nach rund zweijähriger intensiver Vorarbeit wurde GUD  am 5. Dezember  von der datenschutz cert GmbH, Bremen, offiziell nach dem für alle Netzbetreiber verpflichtenden IT-Sicherheitskatalog der BNetzA zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst dabei alle IT-Systeme, die für die Gewährleistung eines sicheren Netzbetriebes erforderlich sind.

 

Der Zertifizierung vorausgegangen war ein rund zweijähriges Projekt, in dem ein vom IT-Sicherheitskatalog gefordertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) auf Basis der internationalen Normen ISO 27001, ISO 27002 und ISO 27019 bei Gasunie Deutschland aufgebaut wurde.

Anschließend prüfte dann ein Auditoren-Team der  datenschutz cert im Oktober  und November die Umsetzung des ISMS. Das Ergebnis bestätigt, dass das ISMS von Gasunie Deutschland die hohen Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs der BNetzA erfüllt und damit vollumfänglich mit den von der Norm geforderten Vorgaben übereinstimmt.

Um den jetzt erreichten hohen Standard auch für die Zukunft zu sichern, werden jährliche Überwachungsaudits von der Zertifizierungsgesellschaft durchgeführt. Alle drei Jahre findet dann zusätzlich eine Re-Zertifizierung  statt, in der erneut eine komplette Auditierung des ISMS erfolgt.