Information über die Entgeltstruktur der gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2018

30 Aug 2017

Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) teilt Ihnen als Fernleitungsnetzbetreiber gemäß § 20 Abs. 1 EnWG hiermit die Netzentgelte für das Kalenderjahr 2018 mit.

Entry Tarif

Das ab 01.01.2018 gültige Einspeiseentgelt gemäß den Vorgaben des Beschlusses der Bundesnetzagentur zur horizontalen Kostenwälzung (BK9-13/607 „HoKoWä“) vom 22. Juni 2016 für feste, frei zuordenbare (FZK) Jahreskapazitäten beträgt 2,809405 €/(kWh/h)/a, bzw. 0,007697 €/(kWh/h)/d. Hinsichtlich der Festlegung HoKoWä sind laufende gerichtliche Verfahren anhängig, deren Ausgang Auswirkungen auf die veröffentlichten Entgelte haben kann. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die genannten Entgelte unter dem Vorbehalt stehen, dass die anhängigen Beschwerden keine aufschiebende Wirkung entfalten und somit die Festlegung HoKoWä zum 01.01.2018 umzusetzen ist. Sollte die Festlegung HoKoWä nicht zum 01.01.2018 umzusetzen sein, behält sich Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ausdrücklich vor, angepasste Einspeiseentgelte mit Wirkung zum 01.01.2018 kurzfristig zu veröffentlichen.

Exit Tarif

Das ab 01.01.2018 gültige Ausspeiseentgelt für feste, frei zuordenbare (FZK) Jahreskapazitäten beträgt 3,947840 €/(kWh/h)/a, bzw. 0,010816 €/(kWh/h)/d.

In den ausgewiesenen Entgelten ist eine Umlage für die Kosten der Errichtung und des Betriebs der Primär- und Sekundärkapazitätsplattform PRISMA enthalten.

Die Entgelte für beschränkt zuordenbare Ein- und Ausspeisekapazitäten betragen 95% des jeweiligen anzuwendenden Netzentgelts für feste frei zuordenbare Ein- und Ausspeisekapazitäten.

Die Entgelte für unterbrechbare Ein- und Ausspeisekapazitäten betragen grundsätzlich 90% des jeweiligen anzuwendenden Netzentgelts für feste frei zuordenbare Ein- und Ausspeisekapazitäten. Für die Punkte H207 (Entry Greifswald/Vierow) und L138 (Exit Oude Statenzijl L) beträgt der Faktor für den Tarif für unterbrechbare Kapazitäten 89%, anzuwenden auf das jeweilige Netzentgelt für feste frei zuordenbare Ein- und Ausspeisekapazitäten.

Marktraumumstellungsumlage & Biogaswälzungsbetrag 2018

Die Marktraumumstellungsumlage sowie der Biogaswälzungsbetrag 2018 werden Anfang Oktober 2017 auf der Homepage des Marktgebietsverantwortlichen GASPOOL veröffentlicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner bei Gasunie Deutschland oder senden Sie uns eine E-Mail an transport@gasunie.de.