Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt

30 Sep 2016

Zum 1. Oktober 2016 beruft Gasunie Paul van der Laan in die Geschäftsführung von Gasunie Deutschland. Der 58-jährige Niederländer folgt in dieser Position Hans Coenen, der seit dem 1. Juli 2008 Mitglied der Geschäftsführung von Gasunie Deutschland war und zukünftig neue Aufgaben im Gasunie-Konzern übernehmen wird.

Gemeinsam mit Jens Schumann als Sprecher der Geschäftsführung wird Paul van der Laan die Leitung der deutschen Tochter des niederländischen Gasinfrastrukturbetreibers N.V. Nederlandse Gasunie verantworten.

Paul van der Laan begann seine Karriere bei N.V. Nederlandse Gasunie 1982 und bekleidete verschiedene Funktionen im Finanz-, IT- und Human Ressources-Bereich. 2011 wurde er zum Manager Beteiligungen ernannt, in dieser Funktion bleibt er verantwortlich unter anderem für die Gasunie-Beteiligungen an BBL, Nord Stream und Energy Stock. Der studierte Betriebswirt absolvierte einen Executive MBA an der niederländischen Wirtschaftsuniversität Nijenrode.

Paul van der Laan Paul van der Laan