Corporate Social Responsibility (CSR)

Gasunie sieht sich als aktiven Teil der Gesellschaft - wir wollen ein guter Nachbar sein und bauen das uns entgegengebrachte Vertrauen durch den pro-aktiven Dialog weiter aus.

Seit 2010 engagieren wir uns im Behindertensport - der Sportivationstag ist die größte Sportveranstaltung in Niedersachsen für Kinder und Jugendliche mit einem Handicap Seit 2010 engagieren wir uns im Behindertensport - der Sportivationstag ist die größte Sportveranstaltung in Niedersachsen für Kinder und Jugendliche mit einem Handicap

Neben einer leistungsstarken und effizienten Gasinfrastuktur für eine sichere, zuverlässige und umweltverträgliche Energieversorgung zu angemessenen Preisen messen wir insbesondere dem Dialog mit unseren Stakeholdern, also mit unseren Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten, Anwohnern unserer Standortgemeinden und Politikern einen hohen Wert bei. Ganz bewusst stellen wir uns der damit verbundenen Verantwortung, handeln nach ethischen Grundsätzen, sowohl sicher als auch profitabel, und reduzieren dabei nachhaltig unseren Einfluss auf die Natur. Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt, das gilt selbstverständlich auch für Gasunie als Arbeitgeber. Wir pflegen einen respektvollen und wertschätzenden Umgang mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Aktiv Beziehungen pflegen

Die Haltung der Öffentlichkeit gegenüber Infrastrukturmaßnahmen – auch im Bereich Energie – wird zunehmend kritischer. Wir sehen darin den berechtigten Wunsch, frühzeitig in Aktivitäten eingebunden zu werden, die das eigene Umfeld berühren. Mit einem proaktiven Dialog versuchen wir, die öffentliche Akzeptanz für unser unternehmerisches Handeln zu erhöhen. Mit den Anwohnern rund um unsere Betriebsstandorte bestehen in der Regel bereits langjährige Beziehungen. Wir sind ein „guter Nachbar“, offener Ansprechpartner und wir nutzen Möglichkeiten wie  „Tage der offenen Tür“, um unsere Kontakte zu pflegen und zu intensivieren. Wir betrachten die Freiwilligen Feuerwehren an unseren Standorten als Partner, mit denen uns eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit verbindet. Deren Aufgabenerfüllung unterstützen wir regelmäßig durch Spenden, beispielsweise für die Jugendarbeit. Im Rahmen neuer Projekte streben wir durch frühzeitige Einbeziehung des Umfelds einen Interessensausgleich an, in dem wir die Bedenken anhören und notwendige Maßnahmen ergreifen.
 

Wir fördern die Sportmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche mit einem Handicap

Mit dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen verbindet uns mittlerweile eine langjährige Partnerschaft, in deren Rahmen wir versuchen auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, z. B. durch ein Volunteering bei den Veranstaltungen, mit einzubinden.

Auch 2018 setzt sich Gasunie Deutschland als Sponsor für den Behinderten-Sportverband Niedersachsen ein, führt im Frühjahr den jährlichen Zukunftstag durch und unterstützt die Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehren an unseren Unternehmensstandorten.