Rund um die Gesellschaft

Rund um die Gesellschaft

Die kritische Haltung der Öffentlichkeit gegenüber Infrastrukturmaßnahmen – auch im Bereich Energie – erfordert eine frühzeitige Einbindung der betroffenen Öffentlichkeit in unsere Tätigkeiten und Vorhaben, um die öffentliche Akzeptanz für unser unternehmerisches Handeln zu erhöhen. Mit den Anwohnern rund um unsere Betriebsstandorte, bestehen in der Regel bereits langjährige Beziehungen. Wir sind ein „guter Nachbar“, offener Ansprechpartner und wir nutzen Möglichkeiten wie z. B. „Tag der offenen Tür“, um unsere Kontakte zu pflegen und zu intensivieren. Wir betrachten schon seit vielen Jahren die Freiwilligen Feuerwehren an unseren Standorten als Partner, mit denen uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit verbindet und deren Aufgabenerfüllung wir regelmäßig durch Spenden, z. B. auch für die Jugendarbeit, unterstützen. Im Rahmen neuer Projekte streben wir durch frühzeitige Einbeziehung des Umfelds einen Interessenausgleich an, in dem wir die Bedenken anhören und notwendige Maßnahmen ergreifen.

Mit dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen verbindet uns mittlerweile eine mehrjährige Partnerschaft in deren Rahmen wir versuchen auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, z. B. durch ein Volunteering, mit einzubinden.

Auch in 2014 hat sich Gasunie Deutschland als Sponsor für den Behinderten Sportverband Niedersachsen eingesetzt, die Gestaltung und Umsetzung des jährlichen Zukunftstages übernommen und die Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehren an unseren Unternehmensstandorten unterstützt.

Unser Leitsatz lautet:

Wir sehen uns als aktiven Teil der Gesellschaft, sind ein „guter Nachbar“ und bauen das uns entgegengebrachte Vertrauen weiter aus.

Daten und Fakten