Neuer Gasunie-Netzbetreiber GOAL nimmt Betrieb auf

Neuer Gasunie-Netzbetreiber GOAL nimmt Betrieb auf

Hannover, 01 November 2012 | Press release

Am 1. November beginnt die Gasunie Ostseeanbindungsleitung (GOAL) als neuer deutscher Fernleitungsnetzbetreiber im Gasunie-Konzern mit der Vermarktung von Erdgastransport-Kapazitäten auf der jetzt in Betrieb genommenen Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL).Gasunie hält einen Anteil von 20 Prozent an der Pipeline, die in Lubmin bei Greifswald russisches Erdgas aus der Ostseeleitung Nord Stream übernimmt und durch Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen nach Rehden im Landkreis Diepholz transportiert.

„Die direkte Verbindung mit den Erdgasquellen in Russland stärkt die Position von Gasunie als Erdgas-Drehscheibe in Nordwest-Europa – zum Nutzen unserer Kunden und der Erdgasverbraucher in Deutschland“, so Jens Schumann, Geschäftsführer von Gasunie Deutschland. Die Transportkapazität der NEL wird sich auf insgesamt rund 20 Milliarden Kubikmeter Erdgas belaufen, damit lässt sich rund ein Fünftel des deutschen Erdgasverbrauchs zuverlässig decken. Mit den von GOAL vorgenommen Investitionen zur Erweiterung der Erdgas-Infrastruktur in Deutschland leistet die Unternehmensgruppe aktiv einen Beitrag für Versorgungssicherheit und noch mehr Liquidität im europäischen Gasmarkt.

Im Rahmen des NEL-Leitungsbaus war auf einem rund 40 Kilometer langen Teilstück eine Umplanung notwendig geworden, die sich derzeit noch im Genehmigungsverfahren befindet. Die Fertigstellung dieses Abschnitts ist für den Herbst 2013 vorgesehen. Dann steht auch die volle Transportkapazität der NEL zur Verfügung. Zu diesem Zeitpunkt wird die Verbindung der NEL mit dem überregionalen Fernleitungssystem von Gasunie in Heidenau, südwestlich von Hamburg, erfolgen. Bereits heute leistet die NEL einen wichtigen Beitrag für die sichere Erdgasversorgung. Dem Markt konnte eine Teilkapazität verfügbar gemacht werden, indem während der Übergangsphase eine Umfahrung des noch im Bau befindlichen NEL-Abschnittes über bereits bestehende Leitungssysteme erfolgt.
 

Mehr Nachrichten
31 Mai 2017 Interne Bestellung für das Jahr 2018: Start des Bestellprozesses
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
01 Juli 2016 Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2017 steht bereit