Neuer Biogas-Wälzungsbetrag für das Marktgebiet GASPOOL

Neuer Biogas-Wälzungsbetrag für das Marktgebiet GASPOOL

Hannover/Leipzig/Kassel/Emden/Kiel , 05 November 2010 | Press release

Erhöhung des Biogas-Wälzungsbetrages für das Marktgebiet GASPOOL zum 1. Januar 2011 von bisher 32 auf 54 Eurocent pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr (€ct/kWh/h/a).

Hannover/Leipzig/Kassel/Emden/Kiel, 05. November 2010. Der Biogas-Wälzungsbetrag im Marktgebiet GASPOOL steigt zum 1. Januar 2011 von bisher 32 auf 54 Eurocent pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr (€ct/kWh/h/a). Damit tragen die marktgebietsaufspannenden Netzbetreiber des Marktgebietes GASPOOL dem Anstieg der Biogaskosten im Marktgebiet um fast 80 Prozent Rechnung. Dabei handelt es sich um die für 2011 an die Bundesnetzagentur gemeldeten Biogaskosten aus den nachgelagerten und marktgebietsaufspannenden Netzen.

Grund für diese Kostenentwicklung ist ein weiterhin dynamischer Ausbau der Biogaskapazitäten. Diese belegen, dass nach wie vor das Interesse für Biogasanlagen im Marktgebiet GASPOOL und insbesondere in den neuen Bundesländern höher ist als in den übrigen Regionen Deutschlands. Das Marktgebiet GASPOOL weist aufgrund seiner günstigen strukturellen Voraussetzungen für die Errichtung von Biogasanlagen die höchste Anschlussdichte von Biogasanlagen im Bundesgebiet auf.

Die WINGAS TRANSPORT GmbH betreibt ein deutschlandweites Gasfernleitungsnetz. Sie bietet ihren Kunden hochmoderne und wettbewerbsfähige Transportdienstleistungen über ihr überregionales Hochdruckfernleitungsnetz von etwa 2.200 Kilometern Länge einschließlich von neun Verdichterstationen an. An die Erdgasleitungen der WINGAS TRANSPORT sind über 100 weitere Netzbetreiber in Deutschland angeschlossen. Insgesamt wurden in das Fernleitungsnetz der WINGAS TRANSPORT seit Anfang der 1990er-Jahre mehr als drei Milliarden Euro investiert. Im Herzen Europas positioniert sich diese Infrastruktur als Schnittstelle europäischer Erdgastransporte.

Die ONTRAS - VNG Gastransport GmbH ist ein überregionaler Erdgaslogistiker im europäischen Verbundsystem mit Sitz in Leipzig. ONTRAS betreibt ein über 7.000 km langes Ferngasleitungsnetz mit rund 500 Netzkopplungspunkten und vermarktet dessen Kapazitäten. Das Leitungssystem erstreckt sich über sechs Bundesländer, von der Ostseeküste bis zur deutsch-tschechischen Grenze und von der deutsch-polnischen Grenze bis zum Thüringer Wald. Nachgelagert sind über 130 Netzbetreiber.

Gasunie Deutschland Transport Services GmbH mit Sitz in Hannover ist verantwortlich für das Management, den Betrieb und den Ausbau eines rund 3.200 Kilometer langen Fernleitungsnetzes in Norddeutschland. Aufgrund seiner geographischen Lage übernimmt das insgesamt mehr als 15.000 Kilometer lange Leitungsnetz der Gasunie in den Niederlanden und in Deutschland die Funktion einer Gasdrehscheibe für Nordwesteuropa. Gasunie Deutschland ist ein Tochterunternehmen der N.V. Nederlandse Gasunie.

DONG Energy Pipelines GmbH mit dem Sitz in Kiel ist eine deutsche Tochtergesellschaft des dänischen Energieversorgungsunternehmens DONG Energy A/S, einem der führenden Energieversorger in Nordeuropa. DONG Energy Pipelines bietet ihren Transportkunden als überregionaler Fernleitungsnetzbetreiber am deutsch/dänischen Grenzübergangspunkt Ellund Kapazitäten für den Gastransport in ihrem Hochdruckleitungsnetz an.

Die Statoil Deutschland GmbH mit Sitz in Emden ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des norwegischen Energieunternehmens Statoil ASA. Mit 30.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in über 40 Ländern ist Statoil einer der größten Erdölexporteure der Welt und einer der bedeutendsten Erdgasproduzenten auf dem europäischen Gasmarkt. Die Statoil Deutschland GmbH stellt als Transportnetzbetreiberin ihren Kunden Kapazitäten zur Durchleitung von Erdgas zur Verfügung. Ihr Transportnetz führt mit einer Gesamtlänge von 341 Kilometern von Dornum über Etzel nach Steinitz in Sachsen-Anhalt.


PRESSEKONTAKTE:

WINGAS TRANSPORT
Nicholas Neu
Tel.: +49 561 301 - 3301
Fax: +49 561 301 - 1321
presse@wingas-transport.de

ONTRAS – VNG Gastransport
Dr. Ralf Borschinsky
Tel.: +49 341 4 43 - 2111
Fax: +49 341 4 43 - 2004
ralf.borschinsky@ontras.com

Gasunie Deutschland
Dr. Philipp von Bergmann-Korn
Tel.: +49 511 640 607 - 2146
Fax: +49 511 640 607 – 2554
philipp.bergmann-korn@gasunie.de

DONG Energy Pipelines
Madeleine Gräfin zu Eulenburg
Tel.: +49 431 710 389-21
Fax: +49 431 7103 89-20
madeleine.eulenburg@dongpipelines.de

Statoil Deutschland
Kerstin Dirks
Tel.: +49 4921 589 19 - 12
Fax: +49 4921 589 19 - 99
kdir@statoil.com

Mehr Nachrichten
27 Juli 2017 Bedarfsabfrage für neue Transportkapazitäten nach europäischen Vorgaben beendet: Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Marktnachfrageberichte
14 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht voraussichtlichen einheitlichen Entry-Tarif für Marktgebiet GASPOOL ab 01.01.2018
05 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2018
05 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht Formular zur Meldung der Biogas-Kosten
23 Juni 2017 Gasunie: Gasinfrastruktur in Niedersachsen bietet optimale Chancen für erfolgreiche Umsetzung der Energiewende
31 Mai 2017 Interne Bestellung für das Jahr 2018: Start des Bestellprozesses
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt