Gasunie startet Handel mit gebündelten grenzüberschreitenden Kapazitäten

Gasunie startet Handel mit gebündelten grenzüberschreitenden Kapazitäten

Hannover, Groningen, 22 März 2012 | Press release

Am 22. Mai werden Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) und Gas Transport Services B.V. (GTS) mit dem Handel von gebündelten Kapazitäten auf TRAC-X, der deutschen Primärkapazitätsplattform, am Punkt Oude Statenzijl beginnen. Das feste Day-Ahead Produkt ist die erste grenzüberschreitende gebündelte Kapazitätsauktion zwischen zwei Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Die neue Dienstleistung stärkt die Verbindung zwischen den beiden Handelspunkten GASPOOL und TTF und verbessert die Liquidität des nord-westeuropäischen Gasmarktes. GUD und GTS tragen auf diese Weise zu einem effizienten Funktionieren des europäischen Energie-Binnenmarktes bei und ermöglichen Wettbewerb im Interesse der Gaskonsumenten in dieser Region.

Für diesen Service bieten GUD und GTS feste gebündelte Day Ahead-Kapazitäten am H-Gas-Verbindungsstück Oude Statenzijl in beide Richtungen an. Die besondere Stellung von GUD und GTS, den beiden Fernleitungsnetzbetreibern innerhalb des Gasunie-Konzerns, ermöglicht die frühzeitige Umsetzung der wichtigsten Grundsätze der europäischen Rechtsetzung (Mechanismen zur Kapazitätsvergabe).

Für GTS dient die Kapazitätsauktion als ein erster Testlauf für die zukünftige EU Regulierung an allen grenzüberschreitenden Punkten im Leitungsnetz von GTS.

Mit Wirkung vom 26. März können Kunden, die bereits bei TRAC-X registriert sind, ihren Account über TRAC-X um das Angebot von GTS erweitern lassen. Neukunden können sich auf der Plattform für beide Fernleitungsnetzbetreiber (GUD und GTS) registrieren. Detaillierte Informationen zum gebündelten Auktionsprozess sind auf der Homepage von TRAC-X primary (www.trac-x.de) zu finden.

Mehr Nachrichten
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
01 Juli 2016 Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2017 steht bereit
30 Juni 2016 Start des neuen Produktes „Sondernominierungsverfahren“ am Netzpunkt ELLUND und Anpassung der ergänzenden Geschäftsbedingungen
22 Juni 2016 Erdgasverdichterstation zur Erweiterung der Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL) – Antragskonferenz durchgeführt
07 April 2016 Veröffentlichung Feedback zur Konsultation „Special Nomination Arrangement“
21 März 2016 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
17 März 2016 Konsultation "Special Nomination Arrangement"
10 März 2016 Update: Einladung zum Shippersforum am 15. März 2016
02 März 2016 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
29 Februar 2016 BIL geht online
25 Februar 2016 Einladung zum Shippersforum am 15. März 2016
24 Februar 2016 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
10 Februar 2016 „more capacity“: Vermarktung von Kapazitäten in Jahresauktionen