Gasunie Deutschland senkt Transporttarife ab 2016

Gasunie Deutschland senkt Transporttarife ab 2016

Hannover, 16 Oktober 2015

Transportkunden können bei Gasunie Deutschland ab 1. Januar 2016 deutlich günstiger Transportkapazitäten buchen. Die am 15. Oktober veröffentlichte voraussichtliche Entgeltstruktur des Unternehmens sieht ein Abschmelzen der Transporttarife im Gasunie-Netz bei den Entry-Punkten um bis zu 28 und bei den Exit-Punkten um bis zu 16 Prozent vor.

Erstmals wurde der Transporttarif nach den Regeln der Festlegung der Bundesnetzagentur zur Bepreisung von Ein- und Ausspeisepunkten („BEATE“) berechnet. BEATE bietet Fernleitungsnetzbetreibern nunmehr die Möglichkeit, angemessen auf das veränderte Marktverhalten ihrer Netznutzer zu reagieren. So ist schon seit einigen Jahren der Trend zu beobachten, dass diese Kapazitäten immer weniger langfristig und stattdessen immer häufiger entsprechend ihrem kurzfristigen, saisonal stark schwankenden Bedarf buchen. BEATE enthält neue Regelungen zur Bepreisung von unterbrechbaren Kapazitäten sowie die Einführung von Unterjährigkeitsfaktoren.

„Attraktive Transportsysteme helfen unseren Kunden in einem hoch kompetitiven Umfeld Wettbewerbsvorteile zu generieren“, so Jens Schumann, Geschäftsführer der Gasunie Deutschland, zur neuen Tarifstruktur. Trotz hoher Investitionen in den Ausbau des Gasunie-Netzes wurden die Tarifreduzierungen neben den systembedingten Faktoren auch durch niedrigere Betriebskosten ermöglicht. So erwartet Gasunie für 2016 deutliche Einsparungen beim Energieverbrauch für den Betrieb des Erdgastransportnetzes, sowohl was die Menge als auch den Preis der Treibenergie anbelangt.
 

Mehr Nachrichten
23 Juni 2017 Gasunie: Gasinfrastruktur in Niedersachsen bietet optimale Chancen für erfolgreiche Umsetzung der Energiewende
31 Mai 2017 Interne Bestellung für das Jahr 2018: Start des Bestellprozesses
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH