Gasunie Deutschland bündelt ihre TSO-Aktivitäten

Gasunie Deutschland bündelt ihre TSO-Aktivitäten

Hannover, 15 Juni 2015 | Press release

Die bisher innerhalb der Gasunie Deutschland-Gruppe vermarkteten Erdgastransport-Kapazitäten werden zukünftig nur noch von einer Gesellschaft angeboten. Dazu soll die Gasunie Ostseeanbindungsleitung GmbH (GOAL) auf die Gasunie Deutschland Transport Services GmbH verschmolzen werden.

Die Neuorganisation der TSO-Aktivitäten verfolgt das Ziel, die hohe Qualität der von Gasunie dem Markt zur Verfügung gestellten Dienstleistungen weiterhin zu steigern. „Wir sind der Überzeugung, dass Dienstleistungen aus einer Hand die internen Prozesse verschlanken, die Effizienz steigern und deshalb auch im Interesse unserer Kunden sind“, begründet Jens Schumann, Geschäftsführer von Gasunie Deutschland, die Entscheidung. Damit wird das deutsche Tochterunternehmen der N.V. Nederlandse Gasunie im Rahmen der länderübergreifenden strategischen Ausrichtung als Erdgasdrehscheibe Nordwesteuropas zukünftig weiterhin einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des europäischen Erdgasbinnenmarktes leisten.

Gasunie-Transportkunden können nach der Zusammenlegung, die für Anfang September 2015 geplant ist, alle Dienstleistungen für das gesamte Gasunie Deutschland-Leitungsnetz nunmehr bei einem Unternehmen buchen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Dr. Philipp v. Bergmann-Korn
Tel: 0511 640607-2146

Mehr Nachrichten
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
01 Juli 2016 Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2017 steht bereit
30 Juni 2016 Start des neuen Produktes „Sondernominierungsverfahren“ am Netzpunkt ELLUND und Anpassung der ergänzenden Geschäftsbedingungen