Ein Schwergewicht namens HELENE – Hetlinger Tunnelbohrer im XXL-Format wiegt 80 Tonnen

Ein Schwergewicht namens HELENE – Hetlinger Tunnelbohrer im XXL-Format wiegt 80 Tonnen

Hetlingen, 17 Juli 2014

Hetlingens Bürgermeisterin Monika Riekhof und Jens Schumann, Geschäftsführer der Gasunie Deutschland, tauften heute gemeinsam die Tunnelbohrmaschine, die beim Bau des neuen Elbedükers in Hetlingen zum Einsatz kommt.

Führten die Taufe durch: Monika Riekhof, Hetlinger Bürgermeisterin (Mi), Gasunie Deutschland-Geschäftsführer Jens Schumann (li) und Ronald van Krieken (re), Geschäftsführer der a.hak

Die Tunnelvortriebsmaschine heißt HELENE, der Name steht für „Hetlinger Erdgas-Leitung unter der Elbe für neue Energie“. Nach einer alten bergmännischen Tradition erhalten Maschinen unter Tage einen weiblichen Vornamen. Bürgermeisterin Riekhof wünschte dem Hetlinger Tunnelbohrer viel Glück sowie stets eine gute und unfallfreie Fahrt.

Für die Bauherren Gasunie und Open Grid Europe dankte Gasunie Deutschland-Geschäftsführer Jens Schumann der Bürgermeisterin sowie den Hetlinger Bürgerinnen und Bürgern für die konstruktive und sachorientierte Zusammenarbeit während der letzten Jahre. „Großprojekte scheitern heute oftmals in einer frühen Phase, weil sie kommunikativ in eine Sackgasse geraten. Wir haben hier in Hetlingen zu einer Form des Dialogs gefunden, der sich pragmatisch-positiv am Machbaren orientiert. Dieses Hetlinger Modell ist aus meiner Sicht vorbildlich“.

Der Bau des neuen Elbedükers in Hetlingen trägt dazu bei, dass Schleswig-Holstein, Deutschland und Skandinavien auch in Zukunft sicher mit Erdgas versorgt werden können.

Mehr Nachrichten
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
01 Juli 2016 Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2017 steht bereit
30 Juni 2016 Start des neuen Produktes „Sondernominierungsverfahren“ am Netzpunkt ELLUND und Anpassung der ergänzenden Geschäftsbedingungen