Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH

Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH

Hannover, 31 Juli 2015

Hiermit informieren wir Sie, dass wir unsere derzeit geltenden Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) ändern.

Unsere geänderten Geschäftsbedingungen sowie die geänderten Preisblätter, geltend zum einen vom 1. Oktober 2015 bis 31. Oktober 2015 und geltend zum anderen ab dem 1. November 2015, haben wir unter http://www.gasunie.de/main-menu/downloads veröffentlicht.

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen (KoV) wurde eine weitreichende Standardisierung der für den Netzzugang erforderlichen Verträge – u.a. auch des Ein- und Ausspeisevertrages – erreicht.

Die Regelungen der KoV wurden nun von den Verbänden BDEW, VKU und GEODE unter Einbeziehung der Positionen der Bundesnetzagentur und der Netznutzer an die geänderten rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, insbesondere die Geltung der Regelungen der Verordnung (EU) Nr. 984/2013, angepasst. Im Zuge dieser Anpassungen wurden gleichzeitig weitere Änderungen vorgenommen, die aus Sicht der Beteiligten für sachgerecht und notwendig erachtet wurden. Die am 30. Juni 2015 veröffentlichte Änderungsfassung der KoV tritt zum 1. Oktober 2015 in Kraft.

Die Änderungen betreffen auch die Anlage 1 der KoV und damit unsere Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag. Aus Gründen der Übersichtlichkeit wurden die geänderten Regelungen, die erst ab dem 1. November 2015 gelten, in eine gesonderten Fassung der Anlage 1 aufgenommen, so dass die KoV über zwei zeitlich nacheinander geltende Fassungen der Anlage 1 verfügt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass gemäß § 41 Abs. 2 der derzeit geltenden Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH mit Zugang dieser E-Mail die Kündigungsfrist von 30 Werktagen beginnt. Sofern Sie Ihren Vertrag nicht innerhalb dieser Frist unter Berücksichtigung der Vorgaben des § 41 Abs. 2 Satz 7, 8 der derzeit geltenden Geschäftsbedingungen kündigen, gilt dies als Annahme der geänderten Geschäftsbedingungen geltend vom 1. Oktober 2015 bis 31. Oktober 2015 und geltend ab dem 1. November 2015.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
 

Mehr Nachrichten
27 Juli 2017 Bedarfsabfrage für neue Transportkapazitäten nach europäischen Vorgaben beendet: Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Marktnachfrageberichte
14 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht voraussichtlichen einheitlichen Entry-Tarif für Marktgebiet GASPOOL ab 01.01.2018
05 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2018
05 Juli 2017 Gasunie Deutschland veröffentlicht Formular zur Meldung der Biogas-Kosten
23 Juni 2017 Gasunie: Gasinfrastruktur in Niedersachsen bietet optimale Chancen für erfolgreiche Umsetzung der Energiewende
31 Mai 2017 Interne Bestellung für das Jahr 2018: Start des Bestellprozesses
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt