2. Gasunie-Zukunftstag: Jugendliche lernen Erdgastransport von Morgen kennen und stoßen auf Zeugen der Vergangenheit

2. Gasunie-Zukunftstag: Jugendliche lernen Erdgastransport von Morgen kennen und stoßen auf Zeugen der Vergangenheit

27 April 2012

„Viele Informationen + nette Kollegen = toller Zukunftstag“. Mit dieser Gleichung beschreibt der 13-jährige Frank seine Eindrücke vom 2. Gasunie-Zukunftstag. Zusammen mit elf weiteren Jungen und sechs Mädchen im Alter von zehn bis 16 Jahren nutzte der Siebtklässler aus Gehrden bei Hannover die Chance, an diesem Tag einen Blick hinter die Kulissen des Gastransportes zu werfen. Der in Niedersachsen durchgeführte „Zukunftstag für Mädchen und Jungen" soll Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 einmal im Jahr die Gelegenheit geben, Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu erhalten, die geeignet sind, das häufig noch geschlechtsspezifisch geprägte Bild möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern. Gerade die Energiewirtschaft mit ihrem breiten Einsatzspektrum bietet für Jugendliche, die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Orientierung stehen, eine Reihe von attraktiven Möglichkeiten.


Wie sieht die Erdgasversorgung von Morgen aus? Von dieser Fragestellung ausgehend bot Gasunie den Jugendlichen die Möglichkeit, das Herz des Erdgastransportnetzes - eine Verdichterstation – einmal aus eigner Anschauung kennenzulernen. Der Achimer Stationsleiter stand bei einer Führung durch die Anlage den Jugendlichen Rede und Antwort. Wie Kapazitätsplanung funktioniert und in welchen Schritten ein Genehmigungsverfahren abläuft - dies waren weitere Themenfelder, an die die Jugendlichen herangeführt wurden. Sicherlich als einer der Höhepunkte erwies sich die anschließende Baustellenbesichtigung der Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL) im Bereich Landkreis Harburg. Die im Bau befindliche Erdgasleitung, an der Gasunie beteiligt ist, übernimmt in Lubmin bei Greifswald das durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream herangeführte Erdgas und transportiert es über 440 Kilometer weiter in Richtung Westen. Wo normalerweise nur gelbe Schilderpfähle von der Existenz eines Pipeline-Rohres Auskunft geben, war jetzt der komplette Ablauf einer Flächenbaustelle mit zahlreichen Gewerken und Baumaschinen zu besichtigen. Eine Gelegenheit, die sich nur selten bietet.


Der Zukunftstag ermöglichte es den Jugendlichen, auch einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Zu besichtigen waren die Funde im Rahmen einer archäologischen Grabung an der Stelle, wo Gasunie den Bau einer Mess- und Regelstation plant. Auf rund 2000 Jahre schätzt der verantwortliche Grabungsleiter das Alter einer hier gefundenen Tonscherbe, Zeugnis einer frühen Besiedlung aus der Eisenzeit .
 

Mehr Nachrichten
31 Mai 2017 Interne Bestellung für das Jahr 2018: Start des Bestellprozesses
10 März 2017 Ergebnisse der Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
03 März 2017 Information zu H207 „GREIFSWALD / VIEROW“
21 Februar 2017 Veröffentlichung der Unterlagen zur Ausschreibung von Erdgasmengen
14 Februar 2017 Ausschreibung für den Einkauf von Erdgasmengen für Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
02 Februar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen finale Angebotslevel
20 Januar 2017 Einstellung und Neustart des Vergabeverfahrens 2016/S 234-427798 "Tiefbau- und Erdarbeiten, Beschichtungsarbeiten sowie sonstige dazugehörige Tätigkeiten"
17 Januar 2017 More capacity: Vorvertrag bis 27. Januar 2017 abschließen
05 Januar 2017 more capacity: Auktionen für neue Transportkapazitäten starten am 6. März 2017
05 Januar 2017 more capacity-Partner veröffentlichen EGB
28 Dezember 2016 Klarstellung der Berechnung der Renominierungsbeschränkung bei Sekundärvermarktung
28 November 2016 Information über die Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
15 November 2016 Gasunie Deutschland stellt auf AS4 in der Datenkommunikation um
14 Oktober 2016 UPDATE: Information über die voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2017
30 September 2016 Gasunie Deutschland gibt Wechsel in der Geschäftsführung bekannt
10 August 2016 Gasunie Deutschland bietet ab September zusätzliche feste Exit-Kapazität in Ellund an
05 August 2016 „more capacity“: Konsultation zum Vermarktungsverfahren startet
03 August 2016 Untersuchungen des Baugrunds in Brackel starten: Ergebnisse fließen in das Genehmigungsverfahren ein
28 Juli 2016 Änderung der Geschäftsbedingungen für den Ein- und Ausspeisevertrag (entry-exit-System) der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH
01 Juli 2016 Formular zur Erhebung der Marktraumumstellungskosten für das Jahr 2017 steht bereit