Nachrichten

Nachrichtenarchiv 2012

Aktualisierte Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH zum 1. Januar 2013

14 Dezember 2012

Aktuelle Entwicklungen machen ein Update der Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH (GUD) zum 1. Januar 2013 notwendig. Dieses hat GUD jetzt veröffentlicht. Die wesentlichen Änderungen beziehen sich auf die Einführung eines einheitlichen Entry-Tarifes zum 1. Januar 2013, sowohl für H- als auch für L-Gas. Die ursprünglich vorgesehene Unterscheidung zwischen Entry-Tarifen an Grenzübergangspunkten und Tarifen an allen übrigen Einspeisepunkten entfällt.
 

Fernleitungsnetzbetreiber investieren 2,2 Mrd. EUR in den Netzausbau

13 Dezember 2012 | Pressemitteilung

Investitionen dürfen keine negativen Auswirkungen auf die Effizienzbewertung haben


Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 11.12.2012 ein Änderungsverlangen zu dem von den Fernleitungs-netzbetreibern (FNB) Anfang April vorgelegten Netzentwicklungsplan Gas 2012 (NEP Gas) veröffentlicht.

Gas hat für den Erfolg der deutschen Energiewende eine zentrale Bedeutung. Damit wird die Gasnetzinfrastruktur immer wichtiger, um sowohl die Back-up-Funktion des Erdgases für die erneuerbaren Energien sicherzustellen als auch die zunehmende Bedeutung für die Stabilisierung des Stromnetzes im Winter erfüllen zu können. Deshalb engagieren sich die FNB mit ihren Investitionen für den bedarfsgerechten Ausbau und einer gesamtwirtschaftlich sinnvollen Optimierung der Gasnetzinfrastruktur. Zu dieser Verantwortung haben sie sich in dem von ihnen vorgelegten NEP Gas 2012 klar bekannt.

Die Bundesnetzagentur hat entschieden, keine Änderungen zu verlangen, die eine umfangreiche Neumodellierung erfordert hätten. Dies begrüßen die Fernleitungsnetzbetreiber. Allerdings müssen die FNB bis zum März 2013 die geforderten Änderungen einarbeiten und den finalen NEP Gas 2012 vorlegen. Parallel dazu soll der NEP 2013 bereits zum 1. April 2013 durch die FNB erstellt und konsultiert sein. Die Überschneidung dieser beiden Prozesse verdeutlicht, dass eine zeitliche Streckung der jährlichen Erstellung dringend geboten ist. Hier ist der Gesetzgeber gefordert, eine Synchronisierung beispielsweise zum europä-ischen Gas-Netzentwicklungsplan (TYNDP) mit einem zweijährigen Rhythmus herbeizuführen.

Kritisch sehen die FNB das Verlangen der BNetzA, die von den FNB geltend gemachten Voraussetzungen für die Realisierung der Investitionsmaßnahmen in Höhe von 2,2 Mrd. EUR zu entfernen. Insgesamt sind die Investitionsbedingungen für FNB unzureichend. Die FNB können die mit den Ausbaumaßnahmen verbundenen Investitionen nur tätigen, wenn sichergestellt ist, dass diese keine negativen Auswirkungen auf die Effizienzbewertung der Unternehmen haben. Diese Thematik wird im Änderungsverlangen der BNetzA offen gelassen und bedarf einer konsensualen Lösung. Gemeinsames Ziel aller Beteiligten sollte es sein, alle Investitionen einem gesamtwirtschaftlichen Optimum unterzuordnen und somit die Versorgungssicherheit langfristig zu gewährleisten und den Industriestandort Deutschland zu stärken.

Link: Änderungsverlangen der Bundesnetzagentur zum NEP Gas 2012

Beendigung der Link4Hubs-Plattform zum 1. Januar 2013

Hannover, Ballerup, Groningen, 15 November 2012 | Pressemitteilung

Die Link4Hubs-Partner Deutschland Transport Services GmbH (GUD), Energinet.dk und Gas Transport Services B.V (GTS) haben im Juli 2010 Link4Hubs eingeführt, den ersten europäischen grenzüberschreitenden Service für die Buchung und den Transport von festen Kapazitäten auf Day-Ahead-Basis mit einem kombinierten Buchungs- und Nominierungsprozess. In den vergangenen Jahren hat diese innovative Dienstleistung Transportkunden, die in den Netzen der beteiligten Unternehmen aktiv waren, neue Möglichkeiten für den grenzüberschreitenden Erdgastransport eröffnet. Bei der Entwicklung einer pan-europäischen Buchungsplattform spielen GUD sowie Energinet.dk und GTS eine wichtige Rolle. Gebündelte Transportkapazitäten, so wie sie bislang von Link4Hubs angeboten wurden, werden ein integraler Bestandteil der neuen Buchungsplattform sein, die zum 1. April 2013 ihren Betrieb aufnehmen wird.


Deshalb werden die Link4Hubs-Partner zum 1. Januar 2013 die Link4Hubs-Plattform einstellen. Das letzte Buchungsfenster wird am 28. Dezember 2012 für die Gastage 29., 30. und 31 Dezember 2012 sein.
 

Neuer Gasunie-Netzbetreiber GOAL nimmt Betrieb auf

Hannover, 01 November 2012 | Pressemitteilung

Am 1. November beginnt die Gasunie Ostseeanbindungsleitung (GOAL) als neuer deutscher Fernleitungsnetzbetreiber im Gasunie-Konzern mit der Vermarktung von Erdgastransport-Kapazitäten auf der jetzt in Betrieb genommenen Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL).Gasunie hält einen Anteil von 20 Prozent an der Pipeline, die in Lubmin bei Greifswald russisches Erdgas aus der Ostseeleitung Nord Stream übernimmt und durch Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen nach Rehden im Landkreis Diepholz transportiert.

„Die direkte Verbindung mit den Erdgasquellen in Russland stärkt die Position von Gasunie als Erdgas-Drehscheibe in Nordwest-Europa – zum Nutzen unserer Kunden und der Erdgasverbraucher in Deutschland“, so Jens Schumann, Geschäftsführer von Gasunie Deutschland. Die Transportkapazität der NEL wird sich auf insgesamt rund 20 Milliarden Kubikmeter Erdgas belaufen, damit lässt sich rund ein Fünftel des deutschen Erdgasverbrauchs zuverlässig decken. Mit den von GOAL vorgenommen Investitionen zur Erweiterung der Erdgas-Infrastruktur in Deutschland leistet die Unternehmensgruppe aktiv einen Beitrag für Versorgungssicherheit und noch mehr Liquidität im europäischen Gasmarkt.

Im Rahmen des NEL-Leitungsbaus war auf einem rund 40 Kilometer langen Teilstück eine Umplanung notwendig geworden, die sich derzeit noch im Genehmigungsverfahren befindet. Die Fertigstellung dieses Abschnitts ist für den Herbst 2013 vorgesehen. Dann steht auch die volle Transportkapazität der NEL zur Verfügung. Zu diesem Zeitpunkt wird die Verbindung der NEL mit dem überregionalen Fernleitungssystem von Gasunie in Heidenau, südwestlich von Hamburg, erfolgen. Bereits heute leistet die NEL einen wichtigen Beitrag für die sichere Erdgasversorgung. Dem Markt konnte eine Teilkapazität verfügbar gemacht werden, indem während der Übergangsphase eine Umfahrung des noch im Bau befindlichen NEL-Abschnittes über bereits bestehende Leitungssysteme erfolgt.
 

Voraussichtliche Entgeltstruktur der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH ab 01.01.2013

15 Oktober 2012

Lesen Sie mehr

Gasunie beginnt Ausbildungskooperation mit BIS E.M.S.

Cloppenburg, 31 August 2012 | Pressemitteilung

Um jungen Menschen während ihrer Ausbildungszeit eine optimale Vorbereitung auf die vielfältigen technischen Anforderungen eines Erdgasnetzbetreibers sowie einen ersten Einblick in dessen betrieblichen Alltag zu ermöglichen, gehen BIS E.M.S. und Gasunie Deutschland eine Ausbildungskooperation ein. In den technischen Bereichen Mechatronik, Mechanik, Elektronik und Konstruktion sowie im kaufmännischen Bereich bietet BIS E.M.S. traditionell eine hochqualifizierte Ausbildung an. Gasunie bildete bislang nicht selbst aus, wird aber ab sofort bei der Vermittlung der Ausbildungsinhalte die BIS E.M.S. um fachtechnische Aspekte ergänzen. Hierzu zählen Workshops und praktische Einsatzmöglichkeiten an Standorten der Gasunie in Norddeutschland mit Beteiligung von erfahrenem Gasunie-Betriebspersonal. Gasunie stellt weiterhin Schulungsmaterial wie Pipeline-Installationen und Steuerschränke der BIS E.M.S. für ihre Ausbildungswerkstatt zur Verfügung.

„Wir freuen uns mit Gasunie einen langjährigen und kompetenten Partner gewonnen zu haben, mit dessen Hilfe wir das Spektrum der Ausbildungsangebote bei der BIS E.M.S. erweitern konnten,“ so Theodor Osteresch, Geschäftsführer der BIS E.M.S., über die Ausbildungskooperation mit Gasunie.

„Eine qualifizierte berufliche Ausbildung mit enger Anbindung an möglichst realistische betriebliche Anforderungen ist eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Vorbereitung junger Menschen für ihren Berufsweg“, begründet Jens Schumacher, Geschäftsführer von Gasunie Deutschland, die Ausbildungskooperation. „Hierzu möchten wir gern einen Beitrag leisten – mit diesem kreativen Ausbildungsmodell übernimmt Gasunie auch im Ausbildungsbereich gesellschaftliche Verantwortung“.
 

Lesen Sie mehr

Erdgas-Fernleitungsnetzbetreiber veröffentlichen Szenariorahmen zum Netzentwicklungsplan 2013

Hannover, Berlin, 10 August 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Verdichterstation Folmhusen: Gasunie startet Baumaßnahmen zur Modernisierung

13 Juli 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

EUCABO - Plattform endet zum 1. Juli 2012

Hannover, Groningen, 25 Mai 2012

Lesen Sie mehr

2. Gasunie-Zukunftstag: Jugendliche lernen Erdgastransport von Morgen kennen und stoßen auf Zeugen der Vergangenheit

27 April 2012

Lesen Sie mehr

Neue Öffnungszeiten für die Link4Hubs-Plattform

Hannover, Groningen, Kopenhagen, 24 April 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Europäische Fernleitungsnetzbetreiber gründen europäische Transportkapazitätsplattform

Amsterdam, 18 April 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Greenpeace Energy und Gasunie kooperieren

17 April 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Netzentwicklungsplan Gas veröffentlicht

Hannover, 02 April 2012

Lesen Sie mehr

Veröffentlichung der aktualisierten Day-Ahead-Netzpunktliste zum 2. April 2012

22 März 2012

Lesen Sie mehr

Gasunie startet Handel mit gebündelten grenzüberschreitenden Kapazitäten

Hannover, Groningen, 22 März 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Erdgas-Fernleitungsnetzbetreiber einigen sich mit Bundesnetzagentur

24 Februar 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

Gasunie startet Baumaßnahmen für Einspeisung von Biogas

24 Februar 2012 | Pressemitteilung

Lesen Sie mehr

"Netzbetreiber des Jahres" - Gasunie erhält Auszeichnung für ihre Deutschland-Aktivitäten

26 Januar 2012

Lesen Sie mehr